DJK Salz/Mühlbach unterstützt Mike Bier

Veröffentlicht: Freitag, 18. November 2016

Mike Bier mit seiner Frau Nadja und Sohn Jan-Luca sowie die beiden Vorsitzenden Peter Eschenbach DJK Mühlbach links, sowie Heiko Müller DJK Salz rechtsMike Bier mit seiner Frau Nadja und Sohn Jan-Luca sowie die beiden Vorsitzenden Peter Eschenbach DJK Mühlbach links, sowie Heiko Müller DJK Salz rechtsDie vor kurzem statt gefundene Partynacht im Gemeindezentrum Salz nutzte die Spielgemeinschaft Salz/Mühlbach, um in einer spontanen Aktion den schwer erkrankten Mike Bier (wir berichteten) zu unterstützen. Wie die beiden Vorsitzenden, Heiko Müller DJK Salz und Peter Eschenbach DJK Mühlbach, jetzt bei der Übergabe der Spende an die Familie Bier, erzählten freuten sie sich das ihre Aktion auf große Resonanz stieß. Auch die Karmeliter Bräu beteiligte sich sofort in Form von einer Bierspende, die, in Getränken umgesetzt, zu dem Spendenergebnis hinzukam. Die Initiatoren dieser Aktion, DJK Salz/Mühlbach, rundeten mit ihren beiden Vereinen den Betrag auf und so konnten die zwei Vorsitzenden 1.100 Euro für die weitere Behandlung von Mike Bier übergeben. Mit dieser Übergabe wolle man sich aber nicht verabschieden, sondern, wie Müller und Eschenbach betonten, vielmehr weiterhin helfen soweit es möglich ist.  
Mike Bier mit Sohn Jan-LucaMike Bier mit Sohn Jan-Luca

 

Die Hilfe soll sich nicht nur auf Spenden begrenzen, sondern man will den Kampf gegen die Krankheit begleiten und unterstützen, wo man es kann. Es sei wichtig, und sollte selbstverständlich sein so der Tenor der Männer an der Spitze der Vereine Salz/Mühlbach, in solch schwieriger Situation zu helfen, um die Krankheit zu besiegen. Mit dem Versprechen da zu sein, wenn man gebraucht wird, übergaben sie neben der Spende an Mike Bier auch einen Blumenstrauß an Ehefrau Nadja.

 

 

Volleyball Damen Heimspiele am 17.12.2016

Veröffentlicht: Sonntag, 13. November 2016

EinladungEinladungDie Volleyballdamen laden ganz herzlich ein zu ihren Heimspielen am Samstag, den 17.12.2016 um 14:00 gegen TG Würzburg sowie TV/DJK Hammelburg und freuen sich über zahlreiche Unterstützung der DJK Salz Fans.

Hier stellen sich die Volleyballdamen der Saison 2016/17 vor.

Hier findet Ihr den Verlauf der bisherigen Spiele der Volleyballdamen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuerungen in der Vorstandschaft

Veröffentlicht: Mittwoch, 09. November 2016

In der Vorstandschaft der DJK Salz übernimmt Melissa Straub kommissarisch die Funktion der Frauenbeauftragten. Ulrich Dahmann ist kommissarisch als Abteilungsleiter der Tennisabteilung in der Vorstandschaft vertreten.

Heftich fränggische Partynacht mit den Wiesenfeldern in Salz und Gedenken an kranke Mitbürger

Veröffentlicht: Montag, 07. November 2016

Dass man Partys feiern kann und dabei jede Menge Spaß hat, ist nichts Besonderes. Dass dies gelingt und man trotzdem auch die Menschen nicht vergisst, denen es nicht so gut geht, zeigte am vergangenen Samstag die Fußballabteilung der DJK Salz. „Die Wiesenfelder“ gastierten im Gemeindezentrum zu ihrem Fanfest und die gute Stimmung war von Anfang an gegeben, was den Vorsitzenden der DJK Salz Heiko Müller veranlasste, zusammen mit dem Vorsitzender der DJK Mühlbach Peter Eschenbach, der zugleich auch stellvertretender DJK Diözesanvorsitzender ist, in der ersten Pause des Abends aber auch ein paar ernste Worte an die Partybesucher zu richten.

Peter Eschenbach (links) erster Vorsitzender der DJK Mühlbach sowie stellvertretender DJK Diözesanvorsitzender und Heiko Müller (rechts im Bild) erster Vorsitzender der DJK Salz nutzten die Sälzer Partynacht gemeinsam um einen Spendenaufruf zu starten damit der schwer erkrankte Mike Bier aus Unterebersbach weiterhin seine Therapie ermöglicht bekommt.Peter Eschenbach (links) erster Vorsitzender der DJK Mühlbach sowie stellvertretender DJK Diözesanvorsitzender und Heiko Müller (rechts im Bild) erster Vorsitzender der DJK Salz nutzten die Sälzer Partynacht gemeinsam um einen Spendenaufruf zu starten damit der schwer erkrankte Mike Bier aus Unterebersbach weiterhin seine Therapie ermöglicht bekommt.Der besonderen Wertestellung eines DJK Vereines sei es geschuldet, so Müller, das man auch an Menschen erinnern wolle, denen es nicht so gut geht. Schon als bekannt war, dass die Partynacht stattfinden wird, habe er sich zusammen mit Peter Eschenbach von der DJK Mühlbach (Partnerverein der Spielgemeinschaft seit Beginn der neuen Saison) überlegt, dass man so einen Abend auch nutzen könne, um einen sozialen Aspekt in den Vordergrund zu stellen. Allzu leicht vergesse man an solchen Abenden, dass es, meist sogar schon in näherer Umgebung, Menschen gebe die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stünden. Und so sei man gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, den Abend zu nutzen eine Spendenaktion durchzuführen. Er hoffe, dass sich am Ende etwas im Spendenglas befinde, damit man helfen könne. Wo man helfen wolle, so der erste Vorsitzende der DJK Salz, werde sein Kollege der benachbarten DJK Mühlbach kurz erklären.

Peter Eschenbach zeigte sich erfreut darüber, dass es trotz der guten Stimmung für ein paar Minuten ruhig geworden war und er zusammen mit seinem Freund und Partner der DJK auf der Bühne stehe und die neue Spielgemeinschaft auch funktioniere, wenn man helfen wolle. In der Samstagausgabe der Rhön- und Saalepost konnte jeder den Artikel von Mike Bier aus Unterebersbach lesen, der um sein Leben kämpft. Nicht erst seit dem Erscheinen des Artikels hatte man sich zusammen überlegt, da zu helfen und das Ergebnis der Spendenaktion des Abends für die Therapie des Erkrankten zu nutzen. Wie der Zufall es wolle, erschien nun der besagte Artikel so dass er nicht viele Worte verlieren wolle, sondern er sich dem anschließe, was zuvor Heiko Müller schon erwähnte und er sich auch freuen würde, wenn der ein oder andere Euro in das Spendenglas fließe. Wie die beiden Vorsitzenden in einem kurzen Gespräch noch erwähnten, werde man seitens der Spielgemeinschaft von beiden Vereinen den Betrag aufrunden, sobald das genaue Ergebnis vorlege, um dann die Spende schnellst möglich zu übergeben.
Heftich fränggisch bekamen die Besucher der Sälzer Partynacht musikalisch was um die Ohren. Begeisterung und gute Stimmung machten sich breit an dem Abend, der von der Fußballabteilung der DJK Salz organisiert wurde.Heftich fränggisch bekamen die Besucher der Sälzer Partynacht musikalisch was um die Ohren. Begeisterung und gute Stimmung machten sich breit an dem Abend, der von der Fußballabteilung der DJK Salz organisiert wurde.Auch wenn doch etwas Betroffenheit im Saal zu spüren war, gelang es den Wiesenfeldern, die Partystimmung wieder hoch kochen zu lassen, und Spaß und Ernst eines Abends harmonierten. Bis in die frühen Morgenstunden feierte das Partyvolk in Salz. Die Band des Abends trug dazu ihren Teil bei.

Feiern mit fetziger Musik steht bei den Wiesenfeldern ganz oben. Oldies, Rock-Klassiker, Partyhits, Hits aus den aktuellen Charts oder Stimmungsknaller. Groß ist das Repertoire der Band, die aus drei Generationen besteht und schon deshalb jeden Geschmack trifft. Jung und Alt werden mitgerissen von der Stimmung, die sich innerhalb kürzester Zeit breitmacht, wenn die Musiker die Bühne betreten. Durch den außergewöhnlichen Mix von Elektronik und Blasinstrumenten (Posaune, Trompete, Tuba, Klarinette und Saxophon) wird ein einzigartiger Sound erzeugt, wie die Band auf ihrer Homepage unterstreicht. Und wer die Wiesenfelder schon mal live erlebt hat, konnte manchen Ohrwurm ganz anders kennen lernen. Resi die mit der Harley abgeholt wird oder Smoke on the Water in Kufstein sind dabei nur zwei Songs, die man kennt und doch nicht kennt. Legendär sind die Fanfeste der Band, was auch dadurch unter Beweis gestellt wird, dass sich Fanclubs aus ganz Deutschland in Salz angekündigt haben, um dabei zu sein, wenn Party, Stimmung und gute Laune den Abend bestimmen werden. Modernste Ton- und Lichttechnik komplettieren den Auftritt der Partyband aus dem Frankenland. Vollgas nicht nur für die Ohren, sondern auch für die Augen, was die Partygesellschaften der Musiker immer begeistert.

Dank der Kontakte des ersten Vorsitzenden der DJK Salz, Heiko Müller, ist es gelungen, die bekannte Partyband der Wiesenfelder zu verpflichten, die auch schon zu Auftritten in Amerika und Sarajevo abgerockt hat und die nun in Salz ihr Fanfest zum Saisonschluss feierte.

Ehrennachmittag 2016

Veröffentlicht: Freitag, 28. Oktober 2016

Angesichts des kurzfristigen Ausfalls von Yvonne Patermann (erkrankt) war Astrid Limpert als Moderatorin des diesjährigen Ehrennachmittags der DJK Salz heuer auf sich alleine gestellt. Dies änderte allerdings ebenso wenig wie die Begrüßung von Pfarrer Tobias Fuchs als Tobias Wolf daran, dass die Veranstaltung wie üblich eine rundum gelungene Sache war.
Im Mittelpunkt stand Astrid Limpert bei einer angemessenen Laudatio von Martin Hein nebst Standing Ovations für ihr über 30-jähriges Engagement im Verein dabei selbst. In diesem Zusammenhang wurde auch Limperts Ernennung zum Ehrenmitglied verkündet.
Unter der musikalischen Umrahmung durch Elias Zirk sowie Philipp Bohn standen zunächst einmal die Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit auf dem Programm. Besonders hervorgehoben wurden hierbei jene Mitglieder, die sich der DJK in deren Gründungsjahr (1961) anschlossen und auch heute noch immer für ihren Verein da sind.
Neben den Verbandsehrungen stand schließlich auch noch ein Vortrag von Matthias Müller über die Stiftung der DJK auf der Tagesordnung. Insbesondere auch Dank entsprechender finanzieller Unterstützung durch die zur Enthüllung des Stifterbaumes eingeladenen Sponsoren konnte das ambitionierte Projekt in die Tat umgesetzt werden. Die Stiftung diene insbesondere der Förderung der Jugendarbeit und freut sich auch in Zukunft über jedwede finanzielle Unterstützung.

Folgende Verbandsehrungen der DJK wurden vorgenommen:

  • Elke Binder-Müller: DJK Ehrenzeichen in Bronze
  • Yvonne Patermann: DJK Ehrenzeichen in Bronze
  • Michael Ganß: DJK Ehrenzeichen in Bronze
  • Rainer Becker: DJK Ehrenzeichen in Bronze
  • Thomas Miholic: DJK Ehrenzeichen in Silber
  • Brigitte Ziegler-Beckenbauer: DJK Ehrenzeichen in Gold
  • Kornelia Mangold: DJK Ehrenbrief
  • Wolfgang Mangold: DJK Ehrenbrief; Herr Wolfgang Mangold ist seit 1994 Fußballbetreuer und Leiter AH Fußball+FreizeitKick, d.h. seit 22 Jahren

Folgende Verbandsehrungen des BLSV wurden vorgenommen:

  • Martin Hein: BSLV Verdienstnadel in Silber mit Gold /Urkunde
  • Astrid Limpert: BSLV Verdienstnadel in Gold und Kranz /Urkunde

Die folgenden Bilder geben einen Eindruck dieses rundum gelungenen Nachmittags im Sälzer Sportheim:

Ehrung Astrid Limpert durch Heiko Müller und Martin HeinEhrung Astrid Limpert durch Heiko Müller und Martin Hein

 Hier geht es zur vollständigen Bilderserie!

[ Hier geht der Beitrag weiter ... ]

Fitnessangebote ab Herbst 2016

Veröffentlicht: Mittwoch, 05. Oktober 2016

Hallo liebe Fitnessfreunde,

ein herrlicher Sommer geht zu Ende - Zeit für den Start in eine tolle Herbstsaison!
Anbei meine neuen Fitnessangebote und ich hoffe Du bist wieder dabei und ........
wenn es Dir bisher gefallen hat, sag es einfach weiter, denn gemeinsam macht Sport noch mehr Spaß.

Hinweis: Einsteigen kann jeder - Frauen und Männer !!!

Bis nächste Woche oder bis Oktober
Astrid
(Kontakt per Tel. 09771 4606 oder per EMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Detaillierte Informationen zu den Fitnessangeboten!

Fußball-Kooperation Salz Mühlbach

Veröffentlicht: Samstag, 20. August 2016

Salz/Mühlbach (gufi). Nachdem sich die DJK Salz und die DJK Mühlbach bereits vor geraumer Zeit darauf verständigt hatten, ihre Kräfte im Fußballbereich künftig in einer gemeinsamen Spielgemeinschaft zu bündeln, wurde von den beideDer Sälzer Vorsitzende Heiko Müller (links) und das Mühlbacher Vereinsoberhaupt Peter Eschenbach bei der Unterzeichnung der Fußball-Kooperationsvereinbarung beider Vereine.Der Sälzer Vorsitzende Heiko Müller (links) und das Mühlbacher Vereinsoberhaupt Peter Eschenbach bei der Unterzeichnung der Fußball-Kooperationsvereinbarung beider Vereine.n Vereinsvorsitzenden Heiko Müller (DJK Salz) und Peter Eschenbach (DJK Mühlbach) nunmehr auch die entsprechende Kooperationsvereinbarung förmlich unterzeichnet.
Am Rande des sonntägigen B-Klassenspiels zwischen der SG DJK Salz II/Mühlbach und der SG SV Niederlauer II/FC Reichenbach II auf der Mühlbacher „Luitpoldhöh“ wurden insoweit zum offiziellen Pressefoto zugleich die beiden D-Junioren Luca Seubert (DJK Mühlbach) und Julius Blum (DJK Salz) sowie die zwei „Urgesteine“ Reiner Chlebowy (DJK Salz) und Dieter Veith (DJK Mühlbach) geladen, die vor der Vereinsgründung der DJK Mühlbach im Jahr 1965 noch gemeinsam in der Sälzer Jugend „kickten“.

[ Hier geht der Beitrag weiter ... ]

Saison 2016/17 - Fußball Bundesliga und Champions-League im Sälzer Sportheim

Veröffentlicht: Samstag, 20. August 2016

Auch in der anstehenden Saison 2016/17 sind alle Fußballfreunde zum gemeinsamen Fußballschauen im Sportheim der DJK Salz herzlich eingeladen.
Gezeigt werden Spiele der Ersten Bundesliga, die freitags, samstags oder sonntags stattfinden, sowie die dienstags und mittwochs durchgeführten Champions-League Spiele mit deutschen Mannschaften.

Für das leibliche Wohl ist mit Pizza und Getränken aller Art gesorgt.

Danksagung an unsere Förderer und Sponsoren

Veröffentlicht: Montag, 08. August 2016

Mitgliederversammlung 2016 - neue Führungsriege und frischer Wind im Vorstand

Veröffentlicht: Sonntag, 20. März 2016

(gufi). Über einen regen Zuspruch konnte sich die DJK Salz bei ihrer diesjährigen Hauptversammlung freuen. Nicht weniger als 88 Mitglieder fanden am Samstagabend den Weg ins Sportheim am Hirtshorn, um unter anderem auch die Neuwahlen der Vorstandschaft durchzuführen.

Zunächst standen eine kurze Begrüßung mit Totengedenken und das Grußwort von Bürgermeister Martin Schmitt auf dem Programm. Das Gemeindeoberhaupt zeigte sich dabei „stolz einen so großen und funktionierenden Verein in der Mitte“ der Ortsgemeinschaft zu haben. Schließlich sei es für die Bevölkerung wichtig, auf ein vielfältiges Betätigungsangebot außerhalb der Berufswelt zu stoßen.

[ Hier geht der Beitrag weiter ... ]